Zurück zur Übersicht



erdbär GmbH

Höchste Qualität, Nachhaltigkeit und gute CO2-Bilanz

Die Aufgabe:
Entwicklung eines Standard-Display-Konzeptes für die Vermarktung gesunder Kindersnacks. Der bereits gesättigte Markt an ungesunden Snacks verlässt sich auf den Spaßfaktor seiner Produkte und pflegt das Image, dass Gesundes keinen Spaß macht. Hier treten die Frechen Freunde an, das Gegenteil zu beweisen. Als Teil des aufwändigen Marketingkonzeptes, diese Idee einer potentiellen Käuferschicht zu vermitteln, sollten Displays eingesetzt werden. Das Display-Konzept sollte den Produktanspruch „gesundes Snacken mit Spaß“ perfekt widerspiegeln. Es galt ein Display-Konzept zu entwickeln, das beste Nachhaltigkeit und geringe Kosten miteinander verbindet, ohne den geforderten Anspruch eines hochwertigen Displays aus den Augen zu verlieren. Dabei sollte auch die Firmenphilosophie hinsichtlich eines möglichst geringen CO2-Fußabdrucks berücksichtigt werden.

Die Lösung:
Nach einer konzeptionellen Phase, die Scribbles, 3D-Views und die Mustererstellung umfasste, ist ein Display entstanden, das alle Anforderungen in sich vereint. Das Konzept basiert auf nur einem Display, welches durch variabel einsetzbare Trays für verschiedenste Bestückungen genutzt werden kann. Ein optionales Aufsatz-Tray ermöglicht höhere Bestückungen und somit einen günstigeren P&L (profit & loss) und kann alternativ als Gondelkopf-Display verwendet werden. Insgesamt besteht das Display aus nur 5 Teilen. Dies verringert die Transport- und Konfektionskosten. Bei der Entwicklung des Displays wurde der Kundenwunsch einer mehrmaligen Bestückung des Displays berücksichtigt und entsprechende Materialqualitäten verwendet. Da ausschließlich Wellpappenmaterialien und umweltfreundliche Bio-Offset-Druckfarben zum Einsatz kommen, ist ein vollständiges Recycling des Displays möglich.




Sie möchten eine Anfrage stellen oder haben Fragen?
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nächste Fallstudie ansehen